Naturbursche mit Seele 

Die Norwegische Waldkatze

Der Ursprung der Norwegischen Waldkatze liegt in Skandinavien. Obwohl sie erst wenige Jahrzehnte gezüchtet wird, gehören Norwegischen Waldkatzen wahrscheinlich zu den ältesten Katzenrassen Europas.

In alten nordischen Sagen erscheinen kräftige Katzen, die den Himmelswagen der Göttin Freyja zogen.

Im Dezember 1975 wurde der Norsk Skogkattenring gegründet. Ernsthafte Zuchtprogramme wurden in die Wege geleitet und schon 1976 wurde die Rasse offiziell von den Zuchtverbänden anerkannt. 

Beschreibung

Der Körper der Norwegischen Waldkatze wirkt gross und imposant, sie hat einen starken Körperbau mit kräftiger Muskulatur. Die Beine sind hoch und kräftig, die Hinterhand ist länger als die Vorterhand. Die Sohlen sind behaart. Der Kopf bildet die Form eines gleichschenklichen Dreiecks. Das Profil der Nasenlinie soll gerade, ohne Stop sein. Das Kinn käftig ausgebildet.

Die Ohren der Katze sind mittelgross bis gross mit einer guten Breite, sie stehen seitlich und gleichzeitig oben am Kopf und die äußere Linie der Ohren verläuft in einer Linie über die Wangen zum Kinn. Die innere Behaarung steht über die Ohrkante hinaus. Luchspinsel auf dem Ohr sind erwünscht. Die mandelförmigen Augen sind groß und ausdrucksvoll,in allen Farben erlaubt.

Der Schwanz, lang und behaart, er sollte bis zum Nacken reichen. Das Fell ist, halblang. Die Unterwolle wird von wasserabweisenden Deckhaaren bedeckt. Je kälter es ist, um so dichter wird der Pelz.. Mit dem Fell am Körper  wachsen auch die "Hosen", der Brustkragen und die Mähne.

Ihr Charakter ist samftmütig und ruhig, jedoch mit einen aufmerksamen Blick, der die Raubkatze, welche in ihr schlummert, verrät.

Das Fell braucht wenig Pflege, es ist in allen Farben zugelassen.

                                               

  

 

 

 
 

 

Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!